Kopfbild der Tierarztpraxis von Dr. Grefe Wiegandt aus Göttingen

Tierarztpraxis von Tierärztin Dr. R. Grefe-Wiegandt

Herzlich willkommen in Ihrer freundlichen Tierarztpraxis im Ostviertel Göttingen

Hund in der Tierarztpraxis von Dr. Grefe-Wiegandt aus Göttingen

Kontakt

Tierärztin Dr. R. Grefe-Wiegandt

Merkelstraße 13
37085 Göttingen

Kontakdaten

Telefon 0551 - 4 37 17
Email info@tieraerztin-goettingen.de

Sprechzeiten

Montag - Freitag
9.00 - 11.00 Uhr
Mo., Di. u. Do.
17.00 - 19.00 Uhr
Freitag 16.30 - 18.00 Uhr

Herzlich willkommen auf der Webseite der Tierarztpraxis Dr. Renate Grefe-Wiegandt. Wir haben stets ein offenes Ohr für die medizinischen und verhaltenstherapeutischen Sorgen Ihrer Haustiere.

Auf den folgenden Seiten möchten wir uns bei Ihnen vorstellen. Informieren Sie sich über die Leistungen und über das Team unserer Tierarztpraxis in Göttingen. Wir würden uns darüber freuen, mit Ihnen zusammen zu arbeiten. Schauen Sie bei uns rein!

Keine Sprechstunde vom 27.12. - 29.12.2017

Wie in jedem Jahr haben wir zwischen den Feierrtagen keine offizielle Sprechstunde, d.h. vom 27. bis zum 29.12.2017. Frau Dr. Grefe-Wiegandt ist aber in dringenden Fällen - wie immer - für Sie telefonisch erreichbar, oder Sie hinterlassen ansonsten eine Nachricht auf dem AB

Aktuelle Informationen

Streß an den Feiertagen?

 

Auch unsere Haustiere leiden zu Weihnachten und v.a. an Sylvester unter lauten Geräuschen, Hektik und anderen    Streßfaktoren. Gerne helfen wir Ihnen mit Tipps und Hilfsmitteln über die stressige Zeit hinweg. Wir wünschen unseren Kunden ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes Jahr 2018!

 

 

Zur Parasiten-Problematik

 

Auch im Winter sollten Sie an eine Flohprophylaxe denken, da dieser Parasit ganzjährig aktiv ist. Die Zeit der lästigen Herbstgrasmilben ist erwartungsgemäß Ende September vorbei. Aber die Flöhe sind in diesem Jahr besonders stark vertreten. Schwarzbraune Krümel im Fell, die auf einem feuchten Papiertuch rote Höfe zeigen, sind ein deutliches Zeichen für Flohbefall. Zecken sind im Moment nur vereinzelt anzutreffen, deshalb stehen uns für diesen Fall völlig ungiftige Medikamente zur Verfügung.

 

Neu in unserer Praxis - Bluthochdruck ( Hypertonie)

Zu hoher Blutdruck belastet Kreislauf und Organe. Chronische Nierenerkrankungen und Schildruesenueberfunktion  sind häufige Ursachen von hohem Blutdruck bei Katzen.  Eine von acht Katzen über neun Jahren leidet an dieser  Erkrankung, die durch eine einfache Messung - ähnlich wie beim Menschen - festgestellt und gut mit Medikamenten behandelt werden kann. Leider  merkt man den Tieren diese Erkrankung kaum an, deshalb empfehlen wir eine regelmäßige Blutdruckkontrolle.

Diese Untersuchung ist fuer das Tier völlig schmerzfrei, stressarm und wird bei uns in der Praxis durchgeführt, um Ihrer Katze eine hohe Lebenserwartung zu ermöglichen.

Auch bei Hunden treten altersbedingte Erkrankungen auf, die durch Bluthochdruck verursacht werden.